Weiterbildungen für All­gemein­mediziner:innen in Berlin und Brandenburg

Allgemeine Informationen

In diesem Bereich der Webseite möchten wir Sie über die Weiterbildung All­gemein­medizin infor­mieren und hilfreiche Links mit Ihnen teilen.

Da sich die Weiterbildungen in einigen Details in Berlin und Brandenburg unterscheiden, finden Sie bun­des­land­spezifische Informationen über folgende Links:

Leitfaden für angehende Hausärzt:innen

Der Hausärzteverband hat viele nützliche Informationen für angehende Hausärzt:innen inklusive Einstieg, Weiterbildung und Nieder­lassung in einem Leitfaden zusammen­gefasst. Hier gehts zum Leitfaden.

Kodex Ambulante Weiterbildung

Außerdem hat der Hausärzteverband einen Kodex Ambulante Weiterbildung auf dem Weg gebracht, eine freiwillige Selbstverpflichtung zur Einhaltung von Qualitätsstandards für weiter­bil­dende Praxen im ambulanten hausärztlichen Bereich: Hier gehts zum Kodex.

Fortbildungsmöglichkeiten

Viele beschäftigen sich im Laufe der Weiterbildung mit dem Thema Niederlassung und suche hierzu nach Fort­bil­dungs­mög­lich­keiten. Seit einigen Jahren bietet der Werk­zeug­kasten Niederlassung mit mittlerweile 16 Seminaren ein umfassenden und interaktives Seminarangebot für Niederlassungsinteressierte: Hier gehts zum Werkzeugkasten Niederlassung.

Bundesweit vernetzt

Bundesweit vernetzen sich Ärzt:innen in Weiterbildung Allgemeinmedizin und junge Fachärzt:innen in der Jungen Allgemeinmedizin Deutschland (JADE).

Bundeslandspezifische Angebote finden Sie über folgende Links:


Nützliches für Berlin

Ärztekammer Berlin

Auf der Webseite der Ärztekammer Berlin finden Sie die für Berlin geltende Weiter­bil­dungs­ordnung. Hierin wird festgehalten, welche Inhalte und Fächer absolviert werden müssen zum Erwerb der Fach­arzt­quali­fika­tion: www.aekb.de.

Logbuch

Im Logbuch werden die im jeweiligen Weiter­bil­dungs­abschnitt erworbenen Kenntnisse durch die Weiterbilder:innen dokumentiert: Hier gehts zu den Logbüchern.

Koordinierungsstelle für Allgemeinmedizin (KoStA)

Spezifisch für die Weiterbildung All­ge­mein­medizin gibt es die Koordinierungsstelle für Allgemeinmedizin (kurz: KoStA). Neben konkreten Informationen und einem hilfreichen FAQ gibt es regelmäßig In­for­ma­tions­ver­an­staltungen, die genauer über die Weiterbildung im Fach Allgemeinmedizin informieren: Hier gehts zur KoStA.

Stellenbörse der Ärztekammer Berlin

Auf der Webseite der Ärztekammer Berlin werden regelmäßig Stellenangebote für Ärzt:in­nen in Weiterbildung in der Stellenbörse ver­öffent­licht: Hier gehts zu den Stellenangeboten.

Förderung durch die KV Berlin

Unter Berücksichtigung bestimmter Vorgaben besteht für die ambulante Weiterbildung die Möglichkeit, eine Förderung/einen Zuschuss bei der KV Berlin zu beantragen. Die Vor­aus­set­zungen für die Förderung sowie die konkreten Anträge finden Sie auf folgender Web­seite: www.kvberlin.de

KV-Dienste während der Weiterbildung

Laut Berliner Weiterbildungsordnung (siehe Ärztekammer Berlin) muss während der Weiterbildung an 30 Stunden des ver­trags­ärzt­lichen Notfall- und Bereit­schafts­dienstes ("KV-Dienst") teilgenommen werden. Genauere Informationen zum Ablauf und zur Anmeldung finden Sie hier: www.kvberlin.de

Hinweis Pädiatrie in der Weiterbildung

Laut Weiterbildungsordnung der Ärztekammer Berlin müssen 6 Monate der Weiterbildung in der Kinder- und Jugendmedizin absolviert werden. Alternativ ist die Teilnahme an einem Kurs in der Kinder- und Jugendmedizin zu leisten (+ 6 Monate in den Gebieten der unmittelbaren Patient:innenversorgung).

Der Kurs Kinder- und Jugendmedizin umfasst 3 Abschnitte:

  • 9 Stunden Theorie-Kurs, organisiert durch die Ärztekammer Berlin
  • 40 Stunden Hospitationen in einer Praxis für Kinder- und Jugendmedizin (eine Liste von Praxen, die in der Vergangenheit bereit waren, Hospitant:innen aufzunehmen, finden Sie hier)
  • 60 Stunden Hospitationen im kinder­ärzt­lichen Notfall- und Bereitschaftsdienst der KV oder in einer kinderärztlich geleiteten Rettungsstelle

Wichtige Hinweise finden sich auch in folgendem Dokument der Ärztekammer Berlin (inklusive Liste der Kinderrettungsstellen): Hier gehts zum Dokument.

Weiterbildung Allgemeinmedizin in Berlin (WABe)

Die WABe ist ein ehrenamtlich organisierter Arbeitskreis von und für Ärzt:innen der Allgemeinmedizin in und um Berlin. Es werden monatliche Stammtische organisiert, außerdem werden Informationen zur Weiterbildung und Stellenempfehlungen über einen Emailverteiler mit den Mitgliedern geteilt. Nähere Infor­mationen zum Angebot und zur Mitgliedschaft gibt es auf der Webseite: www.wabeonline.de

Kompetenzzentrum Weiterbildung Allgemeinmedizin Berlin (KW Berlin)

Im Kompetenzzentrum am Institut für All­ge­mein­medizin in Berlin wird ein umfassendes Seminar- und Mentoringsprogramm angeboten, zu­ge­schnitten auf die Bedürfnisse für Ärzt:innen in Weiterbildung:
kw-allgemeinmedizin.berlin.


Nützliches für Brandenburg

Landesärztekammer Brandenburg

Auf der Webseite der Landesärztekammer Bran­den­burg finden Sie die für Brandenburg geltende Weiterbildungsordnung. Hierin wird fest­gehalten, welche Inhalte und Fächer absolviert werden müssen zum Erwerb der Fach­arzt­qualifikation: www.laekb.de.  

Logbuch

Im Logbuch werden die im jeweiligen Wei­ter­bil­dungs­abschnitt erworbenen Kenntnisse durch die Weiterbilder:innen dokumentiert: Hier gehts zum Logbuch.

Förderung durch die KV Brandenburg

Unter Berücksichtigung bestimmter Vorgaben besteht für die ambulante Weiterbildung die Möglichkeit, eine Förderung/einen Zuschuss bei der KV Brandenburg zu beantragen.
Die Voraussetzungen für die Förderung sowie die konkreten Anträge finden Sie auf folgender Webseite: www.kvbb.de

Koordinierungsstelle für Allgemeinmedizin (KoStA)

Spezifisch für die Weiterbildung All­ge­mein­medi­zin gibt es die Koordinierungsstelle für All­ge­mein­medizin (kurz: KoStA). Neben konkreten Informationen werden regelmäßig "Weiter­bildungs­tage All­gemein­medizin" or­ga­ni­siert: Hier gehts zur KoStA

Stellenbörse der KV Brandenburg

Auf der Webseite der KV Brandenburg werden regelmäßig Stellenangebote für Ärzt:innen in Weiterbildung in der Stellenbörse veröffentlicht: Hier gehts zu den Stellen­ange­boten

Brandenburger Junge Allgemeinmedizin (BranJa)

Die Branja ist die Regionalgruppe der Jungen Allgemeinmedizin Deutschland (JADE) in Brandenburg. Es finden regelmäßig Stamm­tische statt. Außerdem werden im internen Webseitenbereich Informationen rund um Wei­ter­bil­dungs­stellen und Weiterbildungsfragen ausgetauscht. Nähere Informationen zum Angebot und zur Mitgliedschaft gibt es auf der Webseite: www.branja.de

Kompetenzzentrum Weiterbildung Allgemeinmedizin Brandenburg (KW Brandenburg)

Sobald genauere Informationen vorliegen, verlinken wir an dieser Stelle gern das Angebot des Kompetenz­zentrums in Brandenburg für Ärzt:innen in Weiterbildung Allgemeinmedizin.


Infos für Weiterbildungs­befugte

Sie sind Weiterbildungsbefugte:r oder haben Interesse daran, es zu werden?

Gerne stehen wir Ihnen bei Ihren Fragen rund um die Beantragung der Befugnis sowie zur Betreuung von Ärzt:innen in Weiterbildung zur Verfügung. An dieser Stelle möchten wir hilf­reiche und nützliche In­for­ma­tionen rund um die Weiterbildung aus Sicht der Weiter­bildungs­be­fug­ten mit Ihnen teilen.

Formale Kriterien für Berlin

Alle formalen Informationen zu den Befugnis­kriterien, zum Antrag und zu Anforderungen an das Weiter­bildungs­curriculum von der Ärzte­kammer Berlin erhalten Sie hier:

Außerdem bietet die Ärztekammer Berlin regel­mäßig Informationsveranstaltungen zu diesem Thema an.

Formale Kriterien für Brandenburg

Die Antragsformulare für die Weiter­bildungs­befugnis in Brandenburg finden Sie auf der Webseite der Landes­ärzte­kammer Brandenburg:
Außerdem stellt die Landesärztekammer Bran­den­burg den Foliensatz von einer Infor­mations­veranstaltung zur Befugniserteilung nach der neuen Weiterbildungsordnung und zum eLog­buch zur Verfügung:

Weitere nützliche Informationen

Das Kompetenzzentrum Weiterbildung All­gemein­medizin Berlin bietet am Institut für Allgemeinmedizin der Charité regelmäßig Train-the-Trainer-Seminare für Weiter­bildungs­befugte an.

Die Sektion Weiterbildung der DEGAM gibt Ihnen viele qualitative Hinweise zu den Belangen der Weiterbildung in der All­gemein­medizin. Unter anderem finden Sie folgenden hilfreichen Dokumente auf der DEGAM-Webseite:

Außerdem hat der Hausärzteverband einen Kodex Ambulante Weiterbildung auf dem Weg gebracht, eine frei­willige Selbstverpflichtung zur Einhaltung von Qualitätsstandards für weiter­bildende Praxen im ambulanten haus­ärzt­lichen Bereich

Weitere Möglichkeiten der Nachwuchsförderung

Sie haben auch außerhalb der Weiterbildung Freude an der Förderung des hausärztlichen Nach­wuchs? Dann können Sie diese Be­geis­terung auch mit Studierenden teilen, indem Sie Lehrpraxis werden.

Genauere Informationen zu den Möglichkeiten und Voraussetzungen finden Sie auf den Seiten des Instituts für Allgemeinmedizin der Charité.

Für die Medizinische Hochschule Brandenburg wenden Sie sich bei Interesse an Franziska Teschke.

Weitere Anliegen & Anregungen

Haben Sie weitere Fragen oder Anregungen zum Thema Weiterbildung bzw. Nach­wuchs­förde­rung? Dann schreiben sie uns gerne.


Forum Weiterbildung

Das seit 2014 bestehende Forum Weiterbildung des deutschen Hausärzteverbandes bringt die Interessen der Ärzt:innen in Weiterbildung durch ihre Vertreter:innen aus den Landesverbänden in den Hausärzteverband ein. Dazu trifft sich das Forum auf den jährlichen De­le­gier­ten­ver­samm­lungen. So konnte unter anderem bereits der "Werkzeugkasten Niederlassung" etabliert werden.

Aktuelle Vertreterinnen des BDA im Forum Weiterbildung:

Kahina Toutaoui

"Ich bin gern angehende Hausärztin und freue mich über alle Mitstreiter:innen auf diesem Weg. Trotzdem sehe ich den Bedarf, die Qualität der Weiterbildung zu verbessern - sowohl in Bezug auf die strukturellen Voraussetzungen als auch in Bezug auf gute Fortbildungsmöglichkeiten und im konkreten Praxisalltag. Und ich möchte mich dafür einsetzen, dass der hausärztliche Beruf auch in Zukunft attraktiv bleibt."

Karoline Klee

"Da ich selbst Ärztin in Weiterbildung und Mutter von drei Kindern bin, liegt mir vor allem die Etablierung und Verbesserung von Strukturen für die Vereinbarkeit von Familie und einer guten Weiterbildung am Herzen. Außerdem möchte ich durch meine Mitarbeit in der AG Klima unter anderem für eine Medizin sensibilisieren, die ressourcenorientiert die kommenden Generationen nicht aus den Augen verliert."

Bei Fragen oder Anregungen stehen wir Ihnen gern mit Rat und Tat zur Seite.

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein.

Hausärzteverband Berlin und Brandenburg e.V. (BDA)


Hausärzteverband Berlin und Brandenburg e.V.

Adresse

Kulmbacher Str. 15
10777 Berlin

Kontakt

Tel.: 030 - 3129243
Fax: 030 - 3137827
info@bda-hausaerzteverband.de


© Alle Rechte vorbehalten. | BDA